www.traisen.com
Bürgerservice | Familie & Gesellschaft

Kinder- und Jugend

Geschichte(n) mal anders
Geschichte(n) mal anders
Südrand, die Mobile Jugendarbeit Traisen, hat Jugendliche und junge Erwachsene zu zwei Workshops „Geschichte(n) erzählen“ von 22. bis 23. November in die Anlaufstelle in der Mariazellerstraße eingeladen.
Die TeilnehmerInnen tauschten eigene Geschichten und im Familiennarrativ verankerte Erinnerungen aus und lernten die Geschichte bzw. Biographie einer von den Nazis aus Traisen vertriebenen Familie kennen. Sie setzten sich mit der persönlichen Biographie auseinander und gemeinsam wurde nach Antworten gesucht, wie verborgene Geschichten im eigenen Ort sichtbar werden können.
Die Workshops wurden vom Zentrum für Migrationsforschung initiiert und haben im Rahmen des Projektes GEBIKOV (Gegenwartskompetenz im Blick auf individuelle und kollektive Vergangenheit, mehr dazu unter www.migrationsforschung.at) stattgefunden.
Im Projekt geht es darum, mit Methoden der geschichtsorientierten Biografiearbeit Antisemitismus und Muslimenfeindlichkeit vorzubeugen und Konfliktpotenzial abzubauen. Ziel des Projektes ist es, für eine respektvolle Auseinandersetzung mit der Geschichte zwischen MigrantInnen und langansässigen ÖsterreicherInnen ein Forum zu schaffen und zu verstärken und damit die Reflexionsfähigkeit und Offenheit für unterschiedliche Geschichtsnarrative zu unterstützen. Das Projekt Gebikov wird unter anderem von der Leaderregion Mostviertel Mitte mitfinanziert.
Do, 29. November 2018, Kontakt:, Tel: 0699 114 808 25 www.suedrand.at
Gemeinsam auf Spurensuche mit Südrand
Südrand, die Mobile Jugendarbeit Traisen, lädt von 22. bis 23. November, Jugendliche und junge Erwachsene zu zwei spannenden Projekt-Nachmittagen ein.
Worum geht es? Kennenlernen der Geschichte(n) einer von den Nazis aus Traisen vertriebenen Familie. Gegenseitiges Kennenlernen von Geschichten - was wird zuhause erzählt? Gemeinsame Suche nach Antworten, wie verborgene Geschichten im eigenen Ort sichtbar werden können.
Die Projektnachmittage finden im Rahmen des Projektes GEBIKOV (Gegenwartskompetenz im Blick auf individuelle und kollektive Vergangenheit) statt, welche die Mobile Jugendarbeit in Kooperation mit dem Zentrum für Migrationsforschung anbietet. Im Projekt geht es darum, mit Methoden der geschichtsorientierten Biografiearbeit Antisemitismus und Muslimenfeindlichkeit vorzubeugen und Konfliktpotenzial abzubauen.
Ziel des Projektes ist es, für eine respektvolle Auseinandersetzung mit der Geschichte zwischen MigrantInnen und langansässigen ÖsterreicherInnen ein diskursives Forum zu schaffen und zu verstärken und damit die Reflexionsfähigkeit und Offenheit für unterschiedliche Geschichtsnarrative zu unterstützen.
Plakat zur Veranstaltung >
So, 18. November 2018, Kontakt:Südrand Mobile Jugendarbeit Traisen, Tel: 0699 114 808 25 , www.suedrand.at
Friedenslichtaktion 2018
Friedenslichtaktion 2018
Wie schon seit vielen Jahren bringt die Samariterjugend gemeinsam mit der Feuerwehrjugend am 24.12.2018 den Einwohnern von Traisen und Eschenau das Friedenslicht in ihre Haushalte.
Im Zeitraum von ca. 9:00 Uhr bis ca. 13:00 Uhr werden Jugendliche sowie Erwachsene im Gemeindegebiet unterwegs sein um das Friedenslicht an die Bevölkerung zu verteilen.
Gleichzeitig kann das Friedenslicht am Rathausplatz bei einem Weihnachtsstand selbst abgeholt werden.
Di, 13. November 2018, Bericht von Dominique Roth / Samariterbund Traisen, www.asj-traisen.at
Mural-Art im Volksheim Traisen
Mural-Art im Volksheim Traisen
Mural-Art im Volksheim Traisen
15 Meter langes Kunstwerk im Volksheim ausgestellt
Das fast fünfzehn Meter lange Bild, das gerade im Volksheim in Traisen ausgestellt ist, ist das Resultat eines Sommerprojektes – einer Zusammenarbeit von Südrand, der mobilen Jugendarbeit Traisen, und Comedor del Arte, dem Begegnungsraum in Hainfeld. Unter Anleitung von Marianne Plaimer, einer Kunstpädagogin, bildete sich in drei Wochen eine Art Ateliergemeinschaft, in der eine wachsende Collage aus gezeichneten, gemalten und gesprühten Motiven entstanden ist. Dreiundvierzig Kinder, Jugendliche und Erwachsene haben sich in dem Wandbild zum Ausdruck gebracht. Je länger und genauer man das Bild betrachtet, desto mehr wird man entdecken. Es funktioniert wie ein Wimmelbild und lässt direkte Bezüge zur Lebenswirklichkeit aller am Projekt Beteiligten zu. Das Kunstwerk ist bereits im Rahmen eines Festes im Kultursaal Hainfeld der Öffentlichkeit präsentiert worden und hat auch schon einen potentiellen Interessenten in der Region gefunden.
Do, 27. September 2018, Bericht von Südrand - mobile Jugendarbeit, www.jugendundlebenswelt.at/suedrand/
Ferientanzwoche in Traisen
Ferientanzwoche in Traisen
Ferientanzwoche in Traisen
Ferientanzwoche in Traisen
Ferientanzwoche in Traisen
Ferientanzwoche in Traisen
Ferientanzwoche in Traisen
Ferientanzwoche in Traisen
Ferientanzwoche in Traisen
Ferientanzwoche in Traisen
Ferientanzwoche in Traisen
Ferientanzwoche in Traisen
Ferientanzwoche in Traisen
Ferientanzwoche in Traisen
Ferientanzwoche in Traisen
Ferientanzwoche in Traisen
Ferientanzwoche in Traisen
Ferientanzwoche in Traisen
Ferientanzwoche in Traisen
Ferientanzwoche in Traisen
Ferientanzwoche in Traisen
Bei der Ferientanzwoche von 2. bis 6. Juli durften ca. 80 Kinder im Alter von 4 bis 12 Jahren drei Tänze lernen. Im Zuge einer Abschlussveranstaltung am Freitag wurden die einstudierten Choreographien vorgeführt. Bürgermeister Herbert Thumpser begrüßte die Eltern und die Kinder seitens der Marktgemeinde Traisen und bedanke sich bei Tanzlehrerin Melanie Fahrafellner für Ihre Tätigkeit.
Mo, 9. Juli 2018
Erstes Ferienspiel in Traisen
Erstes Ferienspiel in Traisen
Erstes Ferienspiel in Traisen
Erstes Ferienspiel in Traisen
Erstes Ferienspiel in Traisen
Erstes Ferienspiel in Traisen
Erstes Ferienspiel in Traisen
Erstes Ferienspiel in Traisen
Erstes Ferienspiel in Traisen
Erstes Ferienspiel in Traisen
Erstes Ferienspiel in Traisen
Erstes Ferienspiel in Traisen
Erstes Ferienspiel 2018
Wie bereits in den letzten Jahren fand am Schulschlusstag das erste Ferienspiel in Traisen statt. Organisiert von der SPÖ, der Jungen Generation und vom Jugendgemeinderat Georg Edelmaier standen den zahlreichen Kindern eine Kinderdisco mit Cocktails, die Kegelbahn und auch verschiedene Wurfspiele zur Verfügung.


So, 1. Juli 2018, Bericht von GR H. Edelmaier
Feriengewinnspiel in der Bücherei Traisen
Auch während der Sommerferien 2018 veranstaltet die Traisner Gemeinde-Bücherei wieder ein Feriengewinnspiel. Viele neue Bücher warten auf die teilnahmeberechtigten jungen Leser von 0-18 Jahren.
Jeder Besuch bringt einen Stempel im Lesepass, ist der Pass voll, kann sich der Leser ein Geschenk aussuchen und einen neuen Pass mitnehmen.
Die Aktion läuft von 3. Juli bis 30. August 2018.
Nähere Informationen auf der Seite der Gemeindebücherei
Fr, 22. Juni 2018, Kontakt: Öffentliche Bücherei der Marktgemeinde T, Tel: +43 2762 6200013, www.traisen.bvoe.at
Friedenslichtaktion 2017
Friedenslichtaktion 2017
Friedenslichtaktion 2017
Wie bereits in den letzten Jahren brachte die Samariterjugend gemeinsam mit der Feuerwehrjugend das Friedenslicht in die Haushalte der Traisner und Eschenauer Bevölkerung. Gleichzeitig konnte das Friedenslicht am Rathausplatz bei einem Weihnachtsstand selbst abgeholt werden.
Wir bedanken uns bei den Einwohnern von Traisen und Eschenau für die zahlreichen Spenden und wünschen alles Gute und viel Gesundheit für das Jahr 2018.
Danke an alle die bei dieser Aktion teilgenommen haben!
Weitere Informationen: Samariterjugend Traisen
Mi, 27. Dezember 2017, Bericht von Dominique Roth / Samariterbund Traisen
Weihnachtspunsch für Sozialen Zweck
Weihnachtspunsch für Sozialen Zweck
Weihnachtspunsch für Sozialen Zweck
Weihnachtspunsch für Sozialen Zweck
Die SPÖ Traisen lud zum Weihnachtspunsch am Volksheimplatz Traisen.
Bürgermeister Herbert Thumpser begrüßte seinen Amtskollegen Alfred Pitterle aus Hainfeld. Die Fraktion der sozialdemokratischen Gemeinderäte hat sich für die Spenden bedankt und den zahlreichen Besuchern ein frohes Fest gewünscht.
Sa, 23. Dezember 2017, Bericht von GR Heidemarie Edelmaier
Kinderadvent in Traisen
Kinderadvent in Traisen
Kinderadvent in Traisen
Kinderadvent in Traisen
Kinderadvent in Traisen
Kinderadvent in Traisen
Kinderadvent in Traisen
Kinderadvent in Traisen
Kinderadvent in Traisen
Kinderadvent in Traisen
Am 10. Dezember fand bereits zum sechsten Mal der Kinderadvent der Marktgemeinde Traisen statt. Das umfangreiche Angebot, wie Back- und Bastelstube, Streicheltiere und Vorlesen von Weihnachtsgeschichten wurde von den Kindern mit großer Begeisterung angenommen. Aufführungen der Dragon Fire Junior Band, der Musikschule mit der Tanzgruppe und dem Chor der neuen Mittelschule begeisterte Jung und Alt. Zeitgleich wurde die neu renovierte Filiale der Raiffeisenbank eröffnet und die Kinder der BesucherInnen zum Kinderadvent eingeladen. Durch die großzügige Spende der Raiffeisenbank erhielt jedes Kind eine Mütze. Zusätzlich wurde von Filialleiter Jürgen Gruber, Dir. Hermine Dangl und Dir. Eduard Mayrhofer ein Scheck in der Höhe von Euro 300,-- für den Kinderadvent übergeben.
Mi, 13. Dezember 2017, Bericht von GR Heidemarie Edelmaier
Ferienspiel in der Bücherei
Ferienspiel in der Bücherei
Das Ferienspiel „Gereimtes & Ungereimtes Junior Edition“ am 23. August war trotz des schönen Wetters zahlreich besucht.
Unter dem Motto „Von der Jugend – für die Jugend“ wurde heuer zum zweiten Mal nach dem Vorbild der erfolgreichen Erwachsenenlesung „Gereimtes und Ungereimtes“ das Ferienspiel in der Bücherei abgehalten.
Die Kinder lauschten den Geschichten und Liedern, welche von Melanie Fahrafellner, Kathrin Renz, Jakob Enk sowie Julia & Florian Tröstl vorgetragen wurden.
Di, 29. August 2017, Bericht von Bücherei Traisen
Ferienspiel Tischtennis
Ferienspiel "Tischtennis"
Wie alle Jahre veranstaltete der WSV Traisen Sektion Tischtennis am 16. August wieder sein Ferienspiel.
Neben ca. 20 tischtennisinteressierten Kindern aller Altersstufen waren auch die Gemeinderäte Heidemarie und Georg Edelmaier als Oma und Papa zugegen. Auch der Obmann des WSV Traisen, Martin Wimmer zeigte seinem Sohn seine alte Wirkungsstätte als aktiver Tischtennisspieler.
Die 20 Mädchen und Buben wurden von nicht weniger als 10 Spielern des Vereins und einer Ballwurfmaschine gefordert und betreut. Als nach drei Stunden Schluss mit den Spielen war, waren die Getränke auch wieder rausgeschwitzt und einige hatten ihre Liebe zum Tischtennissport entdeckt.
Di, 29. August 2017, Bericht von Michael Scharnagl, WSV Tischtennis
Ferientanzkurs Traisen
Ferientanzkurs Traisen
Ferientanzkurs Traisen
Ferientanzkurs Traisen
Ferientanzkurs Traisen
Ferientanzkurs Traisen
Ferientanzwoche in Traisen
Von 24. bis 28. Juli veranstaltete das Tanzstudio arriOla heuer erstmals auch in Traisen eine Ferientanzwoche. In nur einer Woche durften die Kinder im Alter von 4 bis 14 Jahren in unterschiedliche Tanzstile rein schnuppern und jeden Tag etwas neues ausprobieren.


Mi, 2. August 2017
Sommerfeuer Traisen
Sommerfeuer Traisen
Sommerfeuer Traisen
Sommerfeuer Traisen
Sommerfeuer Traisen
Sommerfeuer Traisen
Sommerfeuer Traisen
Am 29. Juli fand das Sommerfeuer der SPÖ Traisen in Scheibmühl statt. Die zahlreichen Gäste verweilten viele Stunden. Aufgrund einer erhöhten Waldbrandgefahr war das traditionelle große Sommerfeuer nicht möglich, dies tat der guten Laune jedoch keinen Abbruch.


Mo, 31. Juli 2017, Bericht von GGR H. Edelmaier
Ferienspiel Floßbauen am 21. Juli
Ferienspiel Floßbauen am 21. Juli
Ferienspiel Floßbauen am 21. Juli
Ferienspiel Floßbauen am 21. Juli
Ferienspiel Floßbauen am 21. Juli
Ferienspiel "Floßbauen und Grillen"
Floßbauen und Grillen stand im Mittelpunkt des Ferienspiels am 21. Juli, organisiert vom Perchtenverein Tiefentalpass in Traisen.
Zu Besuch war auch ein Percht, der mit den Kindern im Wasser plantschte.
Bei herrlichem Sonnenschein bauten die Kinder unter Anleitung ein Floß mit Rohstoffen aus der Natur. Zum Abschluss durften die Kinder Würstelgrillen.
Sa, 22. Juli 2017, Bericht von GGR H. Edelmaier
 
Marktgemeinde Traisen, Bezirk Lilienfeld, NÖ, Mariazeller Straße 78, A-3160 Traisen, Tel.: 02762/62000-0, E-Mail: gemeinde@traisen.com